Zwei junge Stürmer für den EVD

Die Füchse Duisburg haben mit Michael Fomin und Leon Judt zwei talentierte Stürmer für die Eishockey-Oberligasaison 2018/2019 verpflichtet. Beide Angreifer wechseln aus der DNL in Düsseldorf an die Wedau.

Michael Fomin ist in Moers geboren, 19 Jahre jung, 1,83 m groß und 83 kg schwer. Der junge Stürmer kam im letzten Jahr für die Düsseldorfer EG in 22 Spielen auf 24 Punkte. In der Saison 2013/2014 spielte er ein Jahr in Finnland für die Nachwuchsmannschaft von SaiPa.

Leon Judt ist in Grünstadt geboren und hat das Eishockeyspielen bei den Jungadlern aus Mannheim erlernt. Von Mannheim wechselte er nach Düsseldorf und kam im letzten Jahr in 19 Spielen auf 19 Punkte. Leon ist 20 Jahre und wiegt bei einer Körpergröße von 1,82 m genau 80 kg.

Reemt Pyka, Trainer der Füchse Duisburg, über die beiden Neuzugänge: „Michael und Leon sind zwei talentierte Stürmer, die nun den Schritt ins Profieishockey gehen wollen. Wir geben Ihnen hier in Duisburg die Chance und sind davon überzeugt, dass sie das Potenzial haben, den Übergang von Nachwuchseishockey zu Profieishockey zu meistern. Wir werden Ihnen dabei helfen, sich jeden Tag zu verbessern und dazu zu lernen.“

Der Kader der Füchse Duisburg für die Oberliga-Saison 2018/2019 sieht somit bislang wie folgt aus:

• Tor: Sebastian Staudt, Etienne Renkewitz
• Verteidigung: David Cespiva, Florian Spelleken, Adrian Sanwald, Erik Buschmann, Jan Tramm
• Sturm: André Huebscher, Sam Verelst, Pavel Pisarik, Alexander Spister, Ricco Ratajczik, Michael Fomin, Leon Judt